Staatenbund Österreich

monika:unger verändert die Zukunft von Österreich

Wie steht es derzeit um Österreich? Unzufriedenheit aller Orten, man braucht sich nur die Leserbriefe in den einschlägigen Gazetten einmal in Ruhe zu Gemüte führen. Haarsträubend, wie das Volk derzeit mit den Politikern hadert – die Menschen sind schon lange nicht mehr zu-frieden. Mit der Gesamtsituation am allerwenigsten!

Was braucht Österreich? Keine alten verkorksten Politiker, die niemals wegen ihres Könnens oder ihrer Kompetenz, sondern aufgrund ihrer Parteibücher und über Freunderlwirtschaft zu den Posten gekommen sind, auf denen sie sitzen.

Sie alle sind willfährige Marionetten, die, wenn sie alles „richtig“ machen (im Sinne der Ausbeutung des Volkes und des Landes), neben ihren horrenden Gehältern und Pensionen auch noch äußerst lukrative Jobs in der Wirtschaft zugeschanzt bekommen. Es geht ihnen nicht um das Wohl des Landes und den dort ansäßigen Menschen, sondern es geht ihnen nur um ihre eigene Macht, um ihr Ansehen und ums Geld ...

Feierliche Ausrufung vom Staatenbund Österreich

Am Freitag, den 28. Oktober 2016 fand die Feier zur Verabschiedung des Regelwerks der Verfassung des Staatenbundes Österreich in Graz statt.  

Das Regelwerk der Verfassung des Staatenbundes Österreich wird verlesen

Das Zustimmungs-Ergebnis für das Regelwerk von ganz Österreich wird bekanntgegeben. Das Ende des Besatzungs-Status von Österreichs wird erklärt Abzugsanordnung für die UNO in Wien wird verfügt. Alle Verträge mit der EU werden für nichtig erklärt. 

Feierliche Ausrufung des unantastbaren, souveränen Völkerrechtsubjekts Staatenbund Österreich.

Nach Verkündigung der offiziellen  

Der Staatenbund Österreich ist nun ein absolutes, unantastbares, souveränes Völkerrechtsubjekt, mit einem Volk aus souveränen Menschen, die ein unveräußerliches Recht auf das Land ihrer Mütter und Väter haben...

 

 

Der Staatenbund Österreich ist

legal und rechtens

Warum? 

Was ist laut juristischer Definition ein Staat?

„Staat ist die auf Dauer berechnete Zusammenfassung einer größeren Anzahl von Menschen (Staatsvolk) auf einem bestimmten Teil der Erdoberfläche. „Dem Staatsgebiet“ unter Regelung aller für deren gemeinschaftliches Leben notwendigen Belange, durch einen „innerhalb der Gemeinschaft“ obersten Willensträger (Staatsgewalt) (Dreielementlehre), falls sich die von diesem Willensträger aufgestellte Ordnung tatsächlich durchgesetzt hat und keinem völkerrechtswidrigen Zweck dient.“

Was fällt uns auf?

+ dass ein Staatsvolk nur Rechte und Regeln auf der Erdoberfläche hat (also keine Chance mit der Grundlage Seerecht/Handelsrecht).

+ dass eine größere Anzahl von „Menschen“ ein Staatsvolk bildet. (also keine Legalität von Personen als Rechtssubjekt... 

 

 

 


 

 Alle Informationen über monika aus der Familie unger und den Staatenbund siehe hier:

 

Staatenbund Österreich - Staat Kärnten - Staat Vorarlberg - Staat Steiermark - Staat Burgenland - Staat Oberösterreich - Souveräne Staaten 

  

 Viele interessante News siehe in der