Unser Regelwerk

 

 

DAS REGELWERK – UNSERE VERFASSUNG

 

Dieser völkerrechtliche Akt ruht auf dem Rechtsstand aller souveränen Menschen des Rechtsubjektes Staatenbund Österreich, durch ihre nachgewiesene Rechtfolge aufgrund ihrer Abstammung, bewiesen in einem Feststellungsverfahren nach international gültigem Völkerrecht.

 

Artikel 1

Der Geltungsbereich 1. Urkunde der Ausrufung Gesetz Nr. 1 und Dekret Nr. 1

Am 11. November 2015 erfolgte die Ausrufung und die Einsetzung der Verfassunggebenden Versammlung für das Völkerrechtsubjekt Staatenbund Österreich aus der Mitte des österreichischen Volkes in den rechtwirksamen Stand.

Die Ausrufung und die Einsetzung wurde mit dem Gesetz Nr.1 und dem Dekret Nr. 1 bekannt begeben.

Das entstandene Völkerrechtssubjekt im aktuellen Rechtstand der Verfassunggebenden Versammlung besteht aus dem Gebiet in den Grenzen von 11. November 2015 nach ISO 3166-2-AT für Österreich. Dieses Gebiet ist der Geltungsbereich der Verfassunggebenden Versammlung und gleichermaßen des Völkerrechtsubjektes Staatenbund Österreich.

 

Unter dem Dach des Staatenbundes Österreich haben sich folgende Staaten versammelt:

 

Völkerrechtsubjekt Staat Burgenland ISO 3166-2:AT-1

Völkerrechtsubjekt Staat Kärnten ISO 3166-2:AT-2

Völkerrechtsubjekt Staat Niederösterreich ISO 3166-2:AT-3

Völkerrechtsubjekt Staat Oberösterreich ISO 3166-2:AT-4

Völkerrechtsubjekt Staat Salzburg ISO 3166-2:AT-5

Völkerrechtsubjekt Staat Steiermark ISO 3166-2:AT-6

Völkerrechtsubjekt Staat Vorarlberg ISO 3166-2:AT-8

Völkerrechtsubjekt Staat Tirol ISO 3166-2:AT-7

Völkerrechtsubjekt Staat Wien ISO 3166-2:AT-9 

 

Mit dem Auftrag, den gemeinsamen Rechterahmen, die völkerrechtlich unantastbare Aktivierung der selbst verwalteten Gemeinden, die Binnenwirtschaft, die Außenbeziehungen in Form von aktiver Friedensdiplomatie zum Wohle aller souveränen Menschen in den neun souveränen Staaten zu errichten.

 

Diese souveränen Menschen befinden sich in den jeweiligen Völkerrechtsubjekten Staat Steiermark, Staat Burgenland, Staat Kärnten, Staat Niederösterreich, Staat Oberösterreich, Staat Salzburg, Staat Vorarlberg, Staat Tirol und Staat Wien im Rechtstand des souveränen Menschen und sind somit auch die Rechteträger des Völkerrechtsubjektes Staatenbund Österreich, welches hiermit aufgerichtet ist. Rechtssatz hierzu: Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen, souveränen Menschen und derer in der Rechtfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt ziehen.

 

Die Gemeinschaft der Rechteträger dieser Verfassunggebenden Versammlung für das Rechtsubjekt Staatenbund Österreich beginnt am 11. November 2015 um 12:00 Uhr Ortszeit mit der Konstituierung aller dem Rechtsubjekt zugehörigen Bestandteile und Einrichtungen.

 

Staatenbund Österreich

Die Verfassunggebende Versammlung, vertreten durch den Versammlungsrat Original Gründungsurkunde Staatenbund Österreich vom 11.11.2015 Das Landrecht haben die souveränen Menschen des Staatenbundes Österreich.

 

Artikel 2

Staatsvolk – Staatsgebiet und Staatsgewalt

Das Staatsvolk sind die lebenden souveränen Menschen.

Das Staatsgebiet erstreckt sich auf Österreich, so wie es heute ist und alle 9 Staaten nach ISO 3166-2:AT.

Die Staatsgewalt geht in einer direkten Demokratie vom Volke, den lebenden souveränen Menschen aus.

 

Artikel 3

Ethik, Moral und Liebe

Jeder Mensch hat den Anspruch in Freiheit, Liebe, Freude, Glück, Wohlstand, Respekt, Würde, Achtsamkeit und Wahrheit auf Mutter Erde zu leben und seine Lebensaufgabe zu verwirklichen.

Wir verfügen für UNS, dass JETZT nur mehr die Naturgesetze gelten.

Das Völkerrecht, wo es nicht dem Naturgesetz widerspricht, wird anerkannt.

Da wir wissen, dass einige Regeln notwendig sind, um das Zusammenleben zu erleichtern, werden wir diese akzeptieren, rein freiwillig natürlich.

 

Anordnung des ALL EINEN SCHÖPFERS

Hier und jetzt, entscheiden nur mehr die Souveränen Menschen in diesem Land, da die Firma Republik Österreich und sämtliche Länder, die eine Zentralbank hatten, sich im Rechtsbankrott befinden.

 

Das Sklavensystem ist beendet und zwar für immer und ewig!

 

Die Rückkehr zu anerkannten Werten, wie Wahrheit, Reinheit, Freiheit, Glück, Freude, Wohlstand und Liebe für alle Lebewesen ist verfügt. Hier und jetzt manifestieren wir, dass alle Menschen in Österreich und auf der ganzen Erde, die juristische Person (den bürgerlichen Tod) abgelegt haben und jetzt wieder göttliche Wesen in Menschengestalt bewusst hier sind.

SO IST ES - JETZT!

 

Niemand hat das Recht sich über den Schöpfer und die Schöpfung zu erheben.

 

Alle Lebewesen, Menschen und Tiere sind göttliche Geschöpfe und haben somit die gleichen Rechte wie jedes andere Lebewesen.

So ist es! Es ist wunderbar!

 

Jetzt entscheiden die Souveränen Menschen, dass unsere Treuhandkonten frei gegeben werden und wir darüber sofort verfügen können! Welch grenzenlose Freude!

Wir sind und waren ausschließlich die Begünstigten unseres Treuhandvermögens, das wir bei unserer Geburt von unserem Schöpfer, geschenkt bekommen haben.

 

Wir als Schöpfer ordnen an:

Alle Schulden sind erlassen und gelöscht. Alle Banken, Spielcasinos und Börsen sind sofort zu schließen und werden nicht mehr geöffnet. Die Lizenzen werden entzogen wegen schweren Betruges und des Verrates an der Menschheit.

 

All diese Gebäude werden zum Wohle aller genutzt.

Es wird in jedem Land/Staat ein Haus der Schöpfung eröffnet, das uns Souveränen Menschen gehört und die Danknoten, je nach Bedarf selber schöpft.

 

Alle so genannten Ämter und Behörden sind sofort zu schließen.

Sämtliche Gerichte, Staatsanwaltschaften und die gesamte Justiz hat ihre Arbeit sofort einzustellen.

 

Die Polizei und das Militär dienen ab heute nur mehr der Menschheit.

Sie sind für Freiheit, Sicherheit und Ordnung zuständig und arbeiten in Liebe zum Wohle aller Menschen.

Das Schießen mit Laserpistolen auf Menschen ist ausdrücklich untersagt. Es widerspricht der Ehre eines Polizisten, für solche Tätigkeiten missbraucht worden zu sein. Die Polizei und das Militär haben für den Übergang in das Goldene Zeitalter für Ruhe, Frieden und Ordnung die Verantwortung.

 

Die Weltbrandstifter sind sofort zu verhaften.

Der Vatikan, die City of London und Washington DC sind aufgelöst. Alle Religionen sind aufgelöst. Alle Gebäude, einschließlich die des Vatikans und das gesamte Vermögen der Religionen sind ab sofort im Eigentum der freien Menschen. IWF, BIZ, FED, Sozialversicherungskassen, Versicherungen alle Art und sämtliche Zentralbanken sind aufgelöst. Das gesamte Vermögen dieser Institutionen ist jetzt im Eigentum der freien Menschen.

 

Das Handelsrecht, das Seerecht und das Wirtschaft – und Kartellrecht sind aufgelöst und wird für diese Bereiche, wo es erforderlich ist, neu definiert bzw. umgeschrieben, damit nie wieder Missbrauch damit möglich ist. Sämtliche Kriege, der sogenannten Eliten, die waren und nur ihren Interessen gedient hatten, sind sofort zu beenden.

 

Die Blutspur der Millionen unschuldiger Lebewesen Mensch, Tier und Natur war genug gewesen und darf JETZT in die Heilung gehen. Jeder Hass, Wut, Neid, Gier, Lügen, Korruption, Ausbeutung, Sklaverei, Krieg, Mord, Missbrauch, Missgunst, Eifersucht, Diebstahl, Folter, Gefängnisse, Steuer, Besteuerungen, Versicherungen, Stimmabgaben, Wahlkampf, Wahlurne, Wahlzelle und Wohnhaft waren genug gewesen.

 

Das Vermögen der Eliten, die waren, ist im Eigentum der Souveränen Menschen. Die Europäische Union ist aufgelöst.

Alle Regierungen sind aufgelöst.

Alle Parlamente sind aufgelöst.

Alle Firmen, die vorgegeben hatten Ämter zu sein, sind aufgelöst.

Die Strohmannkonten sind rückgängig zu machen und wert zu stellen.

Alles Vermögen ist den Menschen zurückzugeben.

Da ausreichend Geld auf den Strohmannkonten vorhanden ist, gilt jede Schuld als erloschen.

 

Die Souveränen Menschen, die bisher Geschädigten, verzichten auf Schadenersatzforderungen, da durch das Treuhandvermögen ausREICHend Geld für ALLE vorhanden ist.

 

FÜLLE für ALLE!

 

Die Definition „juristische Personen“ (bürgerlicher Tod) ist aufgehoben.

Jede Besachwalterung und Zwangspsychiatrierung ist aufgehoben und für immer verboten. Jede illegale Zwangsversteigerung wird rückgängig gemacht und die Opfer sind zu entschädigen, es gibt hier keine Verjährung.

 

Alle Gefängnisse werden in Therapiezentren umgewandelt, die Zeit des Kopfgeldes ist vorbei. Wegen Schulden, die es nicht mehr gibt und nie gegeben hat, darf niemand belangt werden. Alle illegalen Schuldsprüche und Inhaftierungen sind rückgängig gemacht.

 

Alle Gebäude und Strukturen, inklusive der darin arbeitenden Menschen, werden im Dienste für alle Menschen wieder eröffnet.

 

Alle Tätigkeiten dienen ab sofort nur mehr der Einheit der Menschen, der Tiere, der Pflanzen, der Umwelt und Mutter Erde insgesamt.

 

Die Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer sind Erbe aller Lebewesen immer gewesen.

Das ist die Welle der grenzenlosen, reinen vollkommenen Liebe.

IN EWIGKEIT – JETZT!

 

Artikel 4

Ansprüche und Pflichten des Rechteträgers, des Staates, des Staatenbundes und der Heimatgemeinden

– Herzensbildung und freies natürliches Lernen

– Gesundheit

– Heilung

– Frieden

– eine faire Rechtsordnung, wo Recht und Gerechtigkeit herrscht

– Schutz vor Unrecht 

– Wohlstand

– Friedenswirtschaft

– Grundauskommen

– natürliche biologische Lebensmittel, nachhaltige Produktion,

– Wirtschaft und Infrastruktur 

– Unverletzlichkeit des Hausrechtes (außer bei Gewaltverbrechen)

 

Artikel 5

Grundpflichten des Staatenbundes

– Infrastruktur

– freie Energie

– Außenhandel

– Zoll

– Gesetzliches Zahlungsmittel

– Bedingungsloses Grundauskommen

– Friedensarbeit

– Neutralität

– Grenzschutz

– Erstellung eines allgemeingültigen Gesetzbuches > Hausverstand-Buches.

– Schutz der souveränen Menschen vor Chemikalien und anderen schädlichen Produkten,

die die Gesundheit der Menschen gefährden würden.

 

Artikel 6

Aufbau des Staatenbundes, der einzelnen Staaten und der Gemeinden

In den Gemeinden wird direkte Demokratie gelebt.

Die Diener des Volkes (Bürgermeister, Stellvertreter, Kassier und Schriftführer) arbeiten mit dem Versammlungsrat der Gemeinde

so lange zusammen, wie sie es möchten bzw. so lange, wie das Vertrauen der Menschen in der jeweiligen Gemeinde besteht.

 

Vertrauenskundgebungen geschehen durch Zusammenkünfte der souveränen Menschen.

Experten können auf Wunsch herangezogen werden.

 

Gemeindevertreter werden in die einzelnen Staaten entsandt, wo sie mit dem Weisenrat der Staaten gemeinsam Entscheidungen treffen und diese dann in den Gemeinden umsetzen.

Auch hier werden auf Wunsch Experten herangezogen.

 

Im Staatenbund treffen sich die Weisenräte* (vier von jedem Staat), um die im Artikel 5 angeführten Grundpflichten zu erfüllen.

Experten werden auf Wunsch herangezogen.

 

Alle Weisenräte haben beratende Tätigkeiten und verlieren diese, wenn sie vorsätzlich zum Schaden des Staates/Staatenbundes und der souveränen Menschen handeln.

 

Die Präsidentin ist nicht abwählbar, besitzt Immunität und alleiniges Vetorecht.

 

*Weisenräte sind mit dem Göttlichen verbunden - das Göttliche steht an erster Stelle - 

und sie agieren ausschließlich zum Wohle aller Menschen!

 

 

Grüße in Wahrheit, Licht und Liebe!

 

Gründerin und Präsidentin des Staatenbundes Österreich

 

monika:unger